Team

Das Team, das hinter Project K e.V. und dem Koreanischen Filmfestival steckt, setzt sich aus Studenten der Koreastudien der Goethe Universität Frankfurt sowie Korea- und Filminteressierten zusammen. Der gemeinnützige Verein wurde 2012 im Rahmen des ersten koreanischen Filmfestivals gemeinsam mit dem Generalkonsulat der Republik Korea gegründet und verfolgt seit jeher das Ziel, dem deutschen Publikum die Kultur Koreas – insbesondere den koreanischen Film – näherzubringen. Jährlich organisieren die Ehrenamtlichen mit Unterstützung des koreanischen Generalkonsulats das deutschlandweit größte koreanische Filmfestival in Frankfurt am Main.